Bern

Ende 2015 begannen erste Gespräche für eine Erweiterung des ZwüscheHalt.
Initiiert wurden diese von Sieglinde Lorz, welche ihrerseits eine entsprechende Institution gründen wollte.

Nachdem die Konzeptentwicklung Mitte 2016 abgeschlossen war, begann die Suche nach finanziellen Mitteln. Unser Ziel besteht darin, die Startinvestitionen und den Betrieb des Standortes Bern für mindestens 1 Jahr sicher zu stellen. Einige Spenden durften wir bereits erhalten, wofür wir sehr dankbar sind.

Anfangs 2017 hat der Vorstand dem Projekt grünes Licht gegeben.

Aktuell sind wir in der Stadt Bern auf der Suche nach einer geeigneten Unterkunft für unsere Institution.
Seit März zeichnen sich konkrete Möglichkeiten ab, wir hoffen, demnächst das Projekt lancieren zu können.

Kontaktperson für ZwüscheHalt Bern:
Sieglinde Lorz
079 558 85 79
sieglinde.lorz@zwueschehalt.ch