Spenden

Der ZwüscheHalt wird bislang ausschliesslich aus privaten Spenden finanziert. Auch wenn Bestrebungen für eine Refinanzierung durch öffentliche Gelder im Gang sind, so muss davon ausgegangen werden, dass dies noch eine Weile dauern wird, da diese Mühlen bekanntlich langsam mahlen.

Aus diesem Grund sind unsere drei Projekte in Aargau, Bern und Luzern dringend auf
weitere Spenden angewiesen, um dieses wichtige Angebot aufrecht zu erhalten.

Helfen Sie auch mit!

Unsere Spendenkonten für die einzelnen Häuser lauten:

Aargau
Raiffeisenbank Villmergen / IBAN: CH58 8073 6000 0071 1935 6

Bern
Raiffeisenbank Villmergen / IBAN: CH64 8073 6000 0071 1934 5

Luzern
Raiffeisenbank Villmergen / IBAN: CH77 8073 6000 0071 1930 5

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag! 

Übrigens: Der ZwüscheHalt steht auf der Liste der gemeinnützigen Organisationen. Spenden an das Männer- und Väterhaus sind daher steuerabzugsfähig und werden auf Wunsch auch entsprechend verdankt.